Neue Heizung?

Dann sind Sie hier genau richtig! Der Zuschussberater sorgt dafür, daß Sie für Ihre neue Heizung den Zuschuss erhalten, der Ihnen zusteht.

Übrigens:
Den Zuschuss für eine energetische Haussanierung stellen wir selbstverständlich auch.

Wie?

Wir kümmern uns um die Anträge, die auf Bundes- und Landesebene verfügbar sind und holen die notwendigen Informationen bei Ihrem Fachhandwerk und Ihnen ein. Die notwendigen Antragsunterlagen werden ausgefüllt und an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Von uns erhalten Sie die gestellten Anträge per E-Mail und per Post.

Mehr noch

Auf Wunsch berechnen wir die Heizlast Ihres Gebäudes und stimmen die Ergebnisse mit Ihrem Fachhandwerker ab. Eine unnötig große oder gar zu kleine Heizung - nein das wollen Sie nicht. Wärmepumpen, nur so nebenbei, werden nur dann gefördert, wenn die Jahresarbeitszahl den Anforderungen entspricht. Bei den heute förderfähigen Hybridheizungen muss der „regenerative Anteil“ mind. 25 % der Heizlast betragen.



Und danach?

Die Berechnung des hydr. Abgleiches, der für jede Förderung Voraussetzung ist, erstellen wir anhand von Gebäudeplänen raumweise und das in 3-D. Der Fachhandwerker braucht die Einstellwerte nur noch vor Ort einzustellen.

Später

Sie senden dem Zuschussberater alle Rechnungen per E-Mail zu und wir stellen den Verwendungsnachweis für Sie aus. Wir veranlassen die Auszahlung Ihres Zuschusses.

Zum Schluss

Gerne dürfen Sie uns weiterempfehlen oder unsere Kontaktdaten weiterleiten. Schon jetzt danken wir Ihnen dafür.

In 4 Schritten zu Ihrem Zuschuss